Historismus

Zwischen  1850. – 1900. Jh.
  • Übergang von handwerklicher zur industriellen Fertigung
  • großer Bauboom in der Gründerphase
  • kunstvolle Profile und Applikationen wurden durch Standardisierung erschwinglich
  • Türen wurden sehr hoch
  • gestemmte Rahmenverbindung mit Füllung durch Langlochbohrmaschienen, Kreissägen, Fräs- und Hobelmaschienen
  • Beschlagsherstellung durch Industrie
  • schmiedbares Gusseisen
  • Lichtausschnitte mit Ziergitter, dahinter ein Drehfenster oder herausnehmbarer Flügel
  • überschobene Füllung verschwand
  • Prismen, Diamant oder Pyramidenfüllung
  • Profile u. Ornamentik starke plastische Wirkung
  • Giebel, Pilaster, geschnitzte Konsolen, gedrechselte Rosetten, Schlagleisten
  • Ecksprossenteilung, farbige Glasecken, geschliffenes Glas, geätztes Glas
beitrag-logo